Check-up 6

Fast genau zwei Jahre nach dem erleichternden Befund der vollständigen Remission war heute die sechste Nachsorgeuntersuchung fällig. Mit einem guten Gefühl und ohne Aufregung absolvierte ich die Prozedur des Aderlasses der halbjährlichen Kontrolle. Blut floss auf Anhieb, Lymphknoten unauffällig und der Rest auch.

Nun steht auch mein Entschluss fest, dass ich noch dieses Jahr den Port entfernen lasse. Damit wird ein Mahnmal dieser Geschichte meinen weiteren Weg verlassen. Einzig die Narbe die übrig bleibt wird an dieses Gerät der venösen Direktverbindung erinnern.

😉

4 Gedanken zu „Check-up 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*