PET-Diagnostik die Letzte – F*** off..

.. und auf nimmerwiedersehen! Bleib wo du bist und lass dich nie mehr blicken. Du seelenraubende und unglückbringende Kreatur Namens Hodgkin. Bist einfach ungebeten da, nistest dich ein und bleibst kleben wie ein hässlicher Kaugummi auf der Strasse. Ich hoffe sehr dass dir die letzten sechs Monate eine Lehre gewesen sind. Ich hoffe dass eine Zeit kommen wird, wo Kreaturen wie du nicht einmal mehr den Hauch einer Chance haben sich nur irgendwo einzunisten.

Letzten Mittwoch durfte ich mich, nach langem wiedermal, der vierten und hoffentlich letzten PET-CT Untersuchung unterziehen. Ich weiss nicht genau ob diese wirklich geplant war, aber ich liess diese schon fast routiniert über mich ergehen. So wie andere in die Pediküre gehen, mache ich mittlerweile PET-CTs.

Das Ergebnis wurde mir so nebenbei am Telefon augerichtet, dass alles in Ordnung sei… Vollständige Remission!

Ok.. Irgendwie war die Situation so surreal dass ich mich im ersten Moment gar nicht so richtig freuen konnte. Kam aber als Nachbrenner etwa eine Stunde später.. Cool.. Jetzt heisst es sich auf die Nachsorgeuntersuchungen zu konzentrieren und vorallem den Alltag wieder mit normalem Effort zu bestreiten. Auf dem besten Weg dahin bin ich ja schon.

Mittlerweile arbeite ich ja schon wieder achtzig Prozent, was zwar noch ziemlich anstrengend aber im Moment zu bewältigen ist.

Vielleicht sollte ich jetzt jedes Jahr am 09.09. eine Voodoopuppe kaufen und im Feuer verbrennen, deren Name Hodgkin lautet……

😉

2 Gedanken zu „PET-Diagnostik die Letzte – F*** off..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*